Cocktail: Mojito

Heute möchte ich euch mal wieder einen Cocktail vorstellen.
Den Mojito habe ich schon öfters in Cocktail-Bars getrunken. Selbst gemacht habe ich ihn erstmals letztes Wochenende mit Freunden in der Schweiz. Dieses Wochenende wurde er auch für Freunden noch einmal gemixt. Ihnen hat der Cocktail auch sehr gut geschmeckt und somit möchte ich ihn auch euch vorstellen.

Wie auch der Cuba Libre, wurde der Mojito auf Kuba "erfunden".
Wie macht man einen Mojito?

-Minzblätter (stößeln)
-Limette (eine Halbe für ein ein Glas) (stößeln)
- 5cl weißer Rum
- 3 TL brauner Rohrzucker
- Eiswürfel
- am Ende mit Sprudel (Wasser mit Kohlensäure) das Glas auffüllen


Share:

4 Kommentare

  1. Mein Lieblingscocktail, hab ich Freitag auch selbst gemacht :)

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin nicht so der Rumtrinker, aber wenn ich mit dem Rum sparsamer umgehe, dann ist er köstlich. Ich liebe Minze <3

    AntwortenLöschen
  3. Sehr toller tip, der unbedingt mal ausprobiert werden muss!
    Wie heißt deine Bar?

    AntwortenLöschen
  4. Ui, ich lieeeebe Mojito...aber bis jetzt habe ich nur selber Caipis gemacht
    lg

    AntwortenLöschen