Touchdown ist nicht nur ein Cocktail

Vor über zwei Wochen ging es Samstags zum American Football Spiel. Mein Freund hat das bis vor ein paar Jahren noch gespielt und ich habe ihm damals immer gerne zugeschaut. Am Anfang habe ich natürlich kaum was von American Football verstanden, aber jetzt habe ich immer mehr den Durchblick ;-) An dem Wochenende saß er dann auch mal neben mir und konnte meine offenen Fragen klären. 



Das Stadion sieht richtig leer aus, aber das liegt daran, dass alle auf der Hauptribüne saßen und nur ein paar wenige auf der Gegentribüne. Insgesamt waren ca. 1300 Zuschauer beim Spiel.

Habt ihr auch eine Sportart, zu der ihr eher weniger freiwillig gekommen seid? :-)

Share:

5 Kommentare

  1. Ich mag den Sport, habe ich ihn in Canada "kennenlernen" (durch zuschauen) dürfen.

    Liebe Grüessle

    AntwortenLöschen
  2. Hab ich mich gerade verklickt...also falls Anonym, das war mein Fehlklick.

    Nochmal:

    Ich mag den Sport, habe ich ihn in Canada "kennenlernen" dürfen (durch zuschauen)

    Liebe Grüssle

    AntwortenLöschen
  3. Fußball - Fing alles an mit der Bambinizeit unseres Kleinen und inzwischen ist der Gatte Co-Trainer der Kids und langsam steige ICH auch durch, was die Regeln angeht. ;)

    LG

    P.S. Abseits erkenne ich allerdings immer noch nicht. Liegt aber daran, dass die Kids noch nicht mit Abseits spielen. ;O)

    AntwortenLöschen
  4. Jetzt hast du mich auf eine Idee gebracht :) ein Fototagebuch über die Katzen. :)

    Kann ich demnächst mal wieder kreativ sein :)

    Dankeschön! ♥ und Grüsse :)

    AntwortenLöschen