Hugo kann man auch essen

Wer sich am Wochenende in die Küche stellen möchte, dem empfehle ich die Hugo Cupcakes von Miriams Dancing Cupcakes und Karens-Backwahn

Ich hatte leider nicht mehr genügend Holunderblütensirup daheim und es war schon Samstagabend, als es mir aufgefallen ist. Aus diesem Grund habe ich das Rezept miiiinimal abgeändert.

Teig für 12 Cupcakes:
80 g weiche Butter
160 g Zucker
1 große Prise Salz
240 g Mehl
3 TL Backpulver
Schale von 1 Limette (am besten Bio, die anderen sind gewachst)
1 EL gehackte Minzeblätter
2 Eier
200 ml Sekt oder Prosecco
140 ml Milch
 3 EL Holunderblütensirup


Topping:


250 g Puderzucker
100 g weiche Butter
2 EL Holunderblütensirup

Nach dem Anrichten:
2-3 Tropfen von der Limette auf das Topping träufeln

Zubereitung:

Ofen auf 180°C vorheizen.

Die Butter und den Zucker mit dem Handmixer cremig rühren. Mehl, Salz, Backpulver, Limettenzesten und gehackte Minze in einer Schüssel mischen. Milch, Sekt, Eier und Holunderblütensirup verquirlen. Die Mehl- und Milchmischung unter die Butter rühren. Den Teig in die Cupcakeförmchen verteilen und ca. 20 Minuten backen.

Für das Topping die Butter schaumig rühren, den Zucker unterrühren und den Holunderblütensirup dazumischen. Die Masse in einen Spritzbeutel füllen und ein hübsches Häubchen auf den Hugo spritzen. Danach 2-3 Tropfen von der Limette auf das Topping träufeln.

Falls jemand noch keinen Hugo probiert, jetzt Lust darauf hat, der sollte Prosecco/Sekt (ich nehm meistens Halbtrocken oder nen Jules ;-)), Sprudelwasser, Holunderblütensaft, Minze und Limette und Eiswürfel im Haus haben ;-)


Share this:

Kommentare :

  1. Oh, wie toll! Hugo mag ich total gerne und das Rezept muss ich unbedingt ausprobieren!
    Ich bin übrigens deinen neue Leserin und wuerde mich freuen, wenn du mir ebenfalls followst!

    Liebe Grüße aus Hong Kong,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Sehen lecker aus....kannste mir mal bitte einen rüberbeamen :-))) hab gerade noch nen Kaffee vor mir stehen^^

    Liebe Abendgrüssle

    AntwortenLöschen
  3. yummy!
    ich würde mich freuen, wenn du meinen Blog besuchen würdest, vielleicht gefällt er dir :)
    -> Mein Blog :)

    AntwortenLöschen
  4. Ohhh lecker :> So viel zu essen schon wieder :D ja, das wird dann, so viel ich weiß umgeleitet das ist dann nicht so schlimm :)

    AntwortenLöschen
  5. Soso, du trinkst also meinen Sekt? ;D
    Cool!
    Sieht mal wieder wahnsinnig lecker aus! Dein Freund freut sich bestimmt, wenn du vom Backwahn infiziert wirst, oder?

    Ja, die blaue Wand ist echt gut geworden (ist ein bissl kräftigeres Blau als auf dem Bild) und gefällt mir sehr!

    Wie gehts dir, alles klar soweit?
    Ich bin im Moment irgendwie im Stress, das ständige Renovieren nervt und auf der Arbeit ists gerade auch sehr viel...
    Aber bald wirds wieder besser!

    Liebe Grüße schicke ich dir! :)

    AntwortenLöschen
  6. lecker wars auch ;)
    so ein extrablatt-cafe hat grade neu bei uns aufgemacht, haben wir dann mal getestet :)

    AntwortenLöschen
  7. Oh lecker :)
    Da bekomme ich direkt Lust auf Cupcakes :D
    Wirklich schöner Blog,
    Weiter so!

    Liebste Grüße,
    Madeline xoxo

    www.madelines-statement.de

    AntwortenLöschen
  8. mhh wie lecker werde ich wohl auf meine "To-Do"-Liste schreiben ;)
    Danke für dein Kommentar, freut mich das dir mein Blog so gut gefällt :) Ich komme aus der Nähe von Stuttgart, du etwa auch aus BaWü?
    Liebe Grüße
    Myri

    AntwortenLöschen
  9. Oh wow die sehen aber super lecker aus! Ich wollte morgen backen und da ich total auf Hugos stehe, werde ich das Rezept mal ausprobieren:) Tolle Idee!

    Würd mich freuen wenn du vorbei schaust
    fashionobsession-mieni.com

    AntwortenLöschen

 
Copyright © judysdelight. Designed by OddThemes