Produkttest: Mia Sekt

-Anzeige-

Vor Weihnachten durfte ich mit meinen Freundinnen fleißig den Mia Sekt testen. Ich hatte mich bei brandnooz zum Produkttest angemeldet und meine Freundinnen mussten dafür einen Link per E-Mail bestätigen. Das haben Sie alle gemacht (vielen lieben Dank) und so konnten wir gemeinsam den Freixenet Mia Moscato probieren. 

Den Mia Moscato kann man als fruchtig und frisch im Geschmack bezeichnen. Dieser Geschmack ist der spanischen Moscatel Traube zu verdanken. Mia Moscato ist süßlich und erinnert geschmacklich leicht an Pfirsich und Aprikose.
Der Preis liegt zwischen 5,99 Euro und 6,49 Euro.


In meinem Freundeskreis sind die Meinungen zu Sekt allgemein sehr gespalten, die einen trinken gerne Sekt, die anderen überhaupt nicht und genau so haben sich auch die Meinungen über Mia gespalten. Von meinem Mädels, die überhaupt nicht gerne Sekt trinken, hätte ich erwartet, dass Ihnen Mia Moscato überhaupt nicht schmecken würde. Doch ich wurde vom Gegenteil überzeugt, genau bei den Mädels kam der Sekt am besten an. Eine Freundin wollten diesen Sekt auch gleiche für Weihnachten kaufen. Dadurch, dass der Sekt sehr fruchtig war, schmeckte er anders und kam deswegen gut an. Ich würde jetzt nicht behaupten, dass ich die Aprikosen- und Pfirsichnote herausgeschmeckt habe. Wenn man Sekt eher trocken trinkt, ist dieser Sekt natürlich viel zu süß.
Mir persönlich hat er geschmeckt, auch wenn er doch sehr süß ist und ich eher trockene Sekts bevorzuge.








Diese Produkte wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt.


Share:

2 Kommentare

  1. Noch nicht gesehen wäre er mir dann wahrscheinlich auch zu süß. Ich mag lieber trockene Weine und Sekt, und wenn zu süß d.h. auch zuviel Resttraube dann bekomme ich schnell Atemprobleme.

    Dennoch danke fürs Vorstellen, denn so weiß ich wie er schmeckt wenn Gäste diesen Geschmack bevorzugen.

    Schönen Sonntag und herzliche Grüssle

    Nova

    AntwortenLöschen