Himbeer-Joghurt-Muffins

Am Donnerstag habe ich mich für Freitag in die Küche gestellt und gebacken, da ich zum Mädelsabend ein paar Muffins mitbringen wollte. Ein bisschen experimentiert habe ich auch, da ich noch Joghurt übrig hatte, der verbraucht werden sollte, machte ich aus den Himbeermuffins - Joghurt-Himbeer-Muffins.





Zutaten:
200 g Mehl
80 g flüssige Butter
140 g Xylit
5 g Backpulver
1 Prise Salz
180 g Joghurt 3,5%
50 ml Milch
2 Eier
200 g gefrorene Himbeeren

Mehl, Backpulver, Salz und Xylit in eine Schüssel geben und mit dem Joghurt und der flüssigen Butter vermischen. Danach die Eier und Milch dazugeben und alles miteinander vermengen bis ein homogener Teig entsteht.
Die gefrorenen Himbeeren auf dem Herd in einem Topf erhitzen und anschliessend durch einen Sieb passieren und unter den Teig mischen.
Den Teig in die Muffinförmchen geben und bei 180 Grad Ober-Unterhitze 20 Minuten im Ofen backen.



Share this:

Kommentare :

  1. Hi,

    lustig ich hab vor kurzem fast genau das selbe nur als Kuchen gebacken: http://marsmaedchen.net/?p=2878 :)

    AntwortenLöschen
  2. Mmmh, das war sicher ganz ganz lecker!
    Danke für´s Rezept!
    Ich wünsche dir einen schönen Frühlingsanfang.
    Lass dich mal wieder sehen! ♥liche Grüße, Wieczora (◔‿◔) | Mein Fotoblog

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Judy,
    hat es einen bestimmten Grund, wieso du Xylit statt Zucker verwendet hast? Hoffe du neigst mittlerweile nicht auch zu lowcarb :P

    Liebe Grüße und schönen Sonntag!
    Elena

    AntwortenLöschen
  4. Die waren einfach köstlich. :)

    AntwortenLöschen

 
Copyright © judysdelight. Designed by OddThemes