Tiramisu mit Brombeeren - es wird sommerlich!

Was man mit den restlichen 370 g Brombeeren machen kann, will ich euch mit meinem heutigen Rezept verraten.

Für das Brombeertiramisu braucht ihr:

370 g Brombeeren
Sucralose* (flüssig) anstelle von Zucker (ansonsten ca. 100 g Zucker)
1 Kaffeetasse Kaffee
500 g Magerquark
1 Päckchen Vanillezucker
250 g Mascarpone
150 ml Sahne
1 Packung Löffelbiskuits
Kakaopulver für die Deko

 So werden die Brombeeren zu einem leckeren Tiramisu:

Den Quark mit dem Vanillezucker und der Mascarpone verrühren. Ein paar Tropfen Sucralose hinzugeben und je nach gewünschter Süße mehr oder weniger Sucralose hinzugeben (abschmecken). Die Sahne steif schlagen und unter das Quark-, Mascarponegemisch unterheben. Die Biskuits in eine Form legen und den Kaffee drüber geben. Sollen die Biskuits richtig weich und saftig werden sollte ggf. ein bisschen mehr Kaffee verwendet werden. Wer es stärker möchte verwendet anstatt dem Kaffee, Espresso. Die Brombeeren auf die Löffelbiskuits verteilen und das Mascarponegemisch in der Form gleichmäßig verteilen. Am Ende das Kakao auf der Mascarponecreme verteilen und für einige Stunden in den Kühlrschank stellen, damit das Brombeertiramisu fest wird.


*Sucralose wird aus Zucker gewonnen, hat aber kaum Kalorieren und kann man gut zum Backen oder zum Süßen der Desserts verwenden, weil es keinen bitteren nachgeschmackt hat. Da dieses Produkt in einer der Brandnoozboxen war, wurde es mal wieder ausprobiert. Ich muss sagen, dass man es nicht gemerkt hatte, dass kein Zucker, sondern das Tiramisu mit Sucralose gesüßt wurde.

Das Rezept habe ich bei chefkoch gefunden und ein bisschen abgewandelt.



Share this:

Kommentare :

  1. Das klingt ja mal richtig lecker!

    Dein neues Bloglayout gefällt mir auch.

    LG

    AntwortenLöschen
  2. Hach die Chefkoch Rezepte sind einfach grandios. Hab grad gestern auch eins gemacht mit Gemüse und Hühnchen. Sau arg lecker. Tiramisu hab ich noch nie selbst gemacht. Bin jetzt nicht so der extreme Desserttyp, aber Tiramisu ess ich echt gern. Gerade wenn Obst mit drin ist. Brombeeren ist mal was andres! Kommt mit auf meine To-Do-Rezeptliste

    AntwortenLöschen

 
Copyright © judysdelight. Designed by OddThemes