Last Minute Geschenkidee: Zucker-Zimt-Salzbrezeln



Als Wegesnack von der ChocolART wieder nach Stuttgart habe ich von der lieben Katha selbstgemachte Zucker-Zimt Salzbrezeln bekommen und weil mir die so geschmeckt haben, hab ich die gestern kurzerhand auch ausprobiert. Das Rezept hat sie bei Zucker Zimt und Liebe entdeckt. Die süßen Salzbrezeln schmecken nicht nur richtig lecker, sie sind auch einfach und schnell zu machen. Falls ihr morgen eigentlich noch durch die Stadt hetzen müsstet, weil ihr noch ein kleines Geschenk sucht, dann überlegt euch doch, ob diese Salzbrezeln nicht auch passen würden.


Ihr benötigt:
- 225 g Salzbrezeln
- 170 g Zucker
- 2 TL Zimt
- 1 Eiweiß

Zucker mit dem Zimt vermischen. Das Eiweiß zu den Salzbrezeln geben und vermischen, sodass der Zucker an den Brezeln haften bleibt. Sobald alle Brezeln etwas vom Eiweiß abbekommen haben, die Zucker-Zimt-Mischung über die Salzbrezeln geben und darin wenden oder wer möchte in einer geschlossenen Schüssel schütteln. Auf zwei Backbleche verteilen und im vorgeheitzen Backofen bei 160 Grad, 20 Minuten backen. Die Backblechpositon alle 5 Minuten wechseln.




Share this:

Kommentare :

  1. Oh das ist auch eine gute Idee!<3 Vielen Dank für's teilen! Hört sich echt super gut an!

    Alles Liebe
    Hanna

    AntwortenLöschen
  2. Vielen lieben Dank für dein Kommentar. Ich habe mich sher darüber gefreut. :) Du hast übrigens einen schönen Blog und die Idee mit den Bretzeln ist super. ♥

    Schöne Weihnachten! <3

    liebst Elisabeth-Amalie

    AntwortenLöschen
  3. Ich wünsche dir und deinen Lieben ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest.

    Herzliche Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  4. Das schmeckt sicherlich lecker: süß-salzig!

    AntwortenLöschen

 
Copyright © judysdelight. Designed by OddThemes