Raffaellocremezauber - Schichtdessert im Glas


Rafaello kennt ihr doch sicherlich, diese kleinen kugelförmigen mit Kokos ummantelten Pralinen, die von einer Frau am Strand gegessen werden? Keine Angst ich möchte keine Werbung machen, aber genau diese Werbung assoziiere ich mit diesem Produkt, da gefühlt jede Werbung am Strand gedreht wurde. Korriegiert mich gerne, wenn ich falsch liege.

Warum ich euch davon erzähle liegt eigentlich nur an dem Blogbeitrag von Mellimille vom letzten Oktober, den ich seitdem in meinem Favoriten abgespeichert habe und immer wieder überlegt hatte, wann ich ihn denn nun ausprobieren könnte.

Gestern war es endlich soweit, denn bei den Temperaturen meide ich weiterhin den Backofen und greife gerne auf Schichtdessert im Glas zurück.

Für 6 Gläschen benötigt ihr:
 - 500 g Magerquark
- 200 g Sahne
- 50 g Zucker
- 1 TL Vanille Zucker
- 200 g Rafaellos + 6 Stück für die Deko
- 300 g gefrorene Himbeeren



So einfach und schnell geht's:
Die 200 g Rafaellos zerstampfen. (Ich habe dafür einen Mojito Stampfer benutzt). Die Sahne steif schlagen und den Vanille Zucker dazu geben. Den Quark mit dem Zucker verrühren. Die zerstampften Rafaellos und die Sahne unter den Quark heben.

In das Glas die Rafaellocreme geben, dann die gefrornen Himbeeren und wieder mit der Rafaellocreme den Schichtdessert abschließen. Als Deko ein Rafaello auf die Creme platzieren.

Die Gläschen im Kühlschrank ca. 4 Stunden auftauen lassen.


Share this:

Kommentare :

  1. Boah, das klingt unglaublich guuut!!! *___* Ich liebe Kokos und Raffaello natürlich ganz besonders.

    Leider muss ich mir gerade aus gesundheitlichen Gründen vornehmen, weniger Milchprodukte zu konsumieren. Daher sind Sahne und Quark natürlich nicht so super. Aber irgendwann geht's bestimmt wieder *Rezept abspeicher* ;)

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde die Rezepte immer sehr interessant und zum Nachmachen animierend. Der neue Internetauftritt- super!

    AntwortenLöschen
  3. @Anonym vielen Dank fürs Kompliment! Freut mich :-)

    AntwortenLöschen
  4. Oh, das klingt so lecker :D ich liebe Raffaelos!

    Liebe Grüße,
    Jenny
    http://imaginary-lights.net

    AntwortenLöschen
  5. Sehr, sehr lecker. :-D
    Und ein tolles neues Blog-Design. Gefällt mir richtig gut. :-) Yeah, weiter so! :-) , Heizi

    AntwortenLöschen
  6. Boah das sieht super aus!! Ich habe zum Muttertag ein ähnliches gemacht, diese Kombi finde ich fast noch besser!

    Muss jetzt hier auf jeden Fall öfter vorbeischauen!

    LG
    Catrin (http://cookingcatrin.at/)

    AntwortenLöschen
  7. omg sieht das lecker aus!!

    Liebe Grüße
    Imran
    www.fashionloverimran.blogspot.de

    AntwortenLöschen

 
Copyright © judysdelight. Designed by OddThemes