Alles zu Hause: Thunfisch-Nudelauflauf

Eigentlich ist es jetzt schon ein bisschen länger her, als ich diesen leckeren Auflauf in den Ofen geschoben hatte und eigentlich passt er bei dieser Hitze überhaupt gar nicht auf den Blog, aber bei der lieben Sia, die ich durch den Stuttger Bloggerstammtisch kenne, findet gerade ein Bloggerevent "auf die Nudel, fertig, Pasta!" statt. Passt da nicht einfach dieser leckere Thunfisch-Nudelauflauf perfekt dazu?
Das Rezept hatte vor ein paar Wochen eher durch Zufall ausprobiert und leicht abgeändert. Nach dem Fitness-Studio, war ich abends zu platt um einzukaufen zu gehen. Glücklicherweise waren alle Zutaten zu Hause, sodass ich nicht mehr die Wohnung verlassen musste.
Der Auflauf ist wirklich zu empfehlen, allerdings bei niedrigeren Temperaturen, als bei 38 Grad und vielleicht müsst ihr auch nicht extra dafür einkaufen gehen und habt alles zu Hause.



Für den Thunfisch-Nudelauflauf benötigt ihr:
- 250 g Fussili
- 1 Dose Thunfisch im eigenen Saft
- 1 kleine Zwiebel
- Knoblauch
- schwarze Oliven (fast ein ganzes Glas, bzw. je nach Geschmack)
- 1 Schuss Milch
- 5 EL Parmesan (bzw. je nach Geschmack)
- 1 Dose Tomaten (stückig)
- 1TL Tomatenmark
- 1 gestrichener Löffel Gemüsebrühegewürz
- Salz, Pfeffer, Paprika-, Currypulver je nach Geschmack.
- Olivenöl für die Pfanne und die Form

So geht's:
Die Fussilini in Salzwasser kochen, danach abseihen.

Den Ofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
Die Zwiebel in kleine Würfel schneiden. Den Saft des Thunfisches abgießen. Die Oliven in Scheiben schneiden.
In eine Pfanne etwas Öl geben und erhitzen. Die Zwiebel glasig andünsten und die Dose Tomaten hinzugeben und Tomatenmark einrühren. Den Thunfisch hinzufügen und kurz aufkochen lassen (Rühren nicht vergessen). Die Sauce mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Curry und Gemüsebrühe würzen. Ein Schuss Milch hinzugeben und wenn nötig einen Schuss Wasser. 2 EL gehobelter Parmesan darüber verteilen und alles miteinander verrühren.
Die Auflaufform mit ein bisschen Öl einfetten und die Fussili darauf verteilen, darüber die Tomatenthunfischsoße geben und die Oliven verteilen. Anschließend den gehobelten Parmesan über die Oliven verstreuen. 

Den Thunfisch-Nude-Auflauf auf mittlerer Schiene ca.. 15 Minuten backen.

Dieses Rezept habe ich leicht abgewandel aus dem Buch Kleine Aufläufe von Ulrike Bültjer und Anne Iburg vom Bassermann Verlag (Seite 34). 





http://siasoulfood.blogspot.de/2015/06/auf-die-nudel-fertig-pasta-das-pasta.html


Share:

2 Kommentare

  1. Meine liebe Judy,
    ach ich freue mich sehr, dass du es geschafft hast :-) Dein Auflauf sieht total lecker aus!!! Das ist ganz nach meinem Geschmack!
    Vielen Dank für deinen Pasta-Beitrag.
    Viele liebe Grüße
    Sia

    AntwortenLöschen
  2. Puuuhh, es ist echt schwierig bei deinem Blog nicht unglaublich hungrig zu werden :o Ich glaube ich hol mir erstmal was zu essen, bevor ich weiter stöber. Danke fürs Teilen vom leckeren Rezept! :-)
    Liebe Grüße,
    Ivy

    AntwortenLöschen