Tassenkuchen: Schokotraum mit Vanilletopping

Kevin von Law of Baking wird 1, naja ok nicht er, sondern genauer gesagt sein Blog. Ich verfolge seinen Blog schon seit einer Weile und sein Rezept, die Chocolate Mousse Tarte steht auch noch auf meiner to do Liste. 
Er veranstaltet eine kleine Geburtstagsparty, bei der jeder Geburtstagsgast etwas mitbringen darf. Vorausgesetzt es hat etwas mit Schokolade zu tun. Bei Schokolade sage ich natürlich nicht nein, da bin ich gleich dabei. Da das letzte Mal mein Eierlikör Tassenkuchen so gut an kam und ich schon ewig keinen mehr gemacht hatte, ist diesesMitbringsel perfekt und die Tasse kann man ja auch gleich als Geschenk da lassen. ;-)

Auf dem Geburtstagstisch findet ihr also einen Schokotraum mit Vanille Buttercremetopping in der Tasse.
Für eine Tasse mit 200 ml Fassungsvermögen benötigt ihr:
  • - 30 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 50 g Mehl
  • 10 g Kakao45 g Schokoladestückchen (ich hatte Vollmilch)
  • 1/2 gestrichener Espressolöffel Backpulver
  • 20 g weiche Butter
  • 1 Ei
  • 4 EL Milch
Topping:

  • 30 g Butter
  • 50 g Puderzucker
  • 1 Messerspitze Mark einer Vanilleschote. 

Zubereitung:

Mehl, Zucker, Salz, Kako, Backpulver mit dem Ei, der Milch und der weichen Butter vermischen. Sollter der Teig noch zu fest sein, dann gebt noch 1-2 Esslöffel dazu. Die Schokolade in kleine Stückchen brechen und unter den Teig heben. Die Tasse mit Butter ausfetten und den Teig hineingeben. Bei 800 Watt ca. 1 Minute und 40 Sekunden in die Mikrowelle stellen.

Für das Topping die Butter mit dem Puderzucker und dem Mark einer Vanilleschote verrühren bis das Topping fest ist.

Den Tassenkuchen entweder ein paar Minuten abkühlen oder das Topping sofort drauf geben. Dann verläuft es schnell, aber warm schmeckt der Tassenkuchen viel besser als kalt! Also am besten warm essen. :-)








Share this:

Kommentare :

  1. Hi Judy,

    Dein Tassenkuchen sieht ja mal wahnsinnig lecker aus :D
    Das Mitbringsel nehme ich natürlich dankend and und vor allem mit der tollen Tasse :)

    Liebst Grüße,
    Kevin

    AntwortenLöschen
  2. Moin Judy,

    schon mal in der deutschen TV-Werbung von so einem Tassenkuchen gehört habe ich es noch nie getestet, aber mehr weil ich das Produkt hier noch nicht gesehen habe. Nun habe ich mal einen selbstgemachten Tassenkuchen und den werde ich mal testen. Als Geschenk finde ich das auch eine klasse Idee. Danke dir dafür und hab noch einen schönen Sonntag

    Liebe Grüsse

    N☼va


    P.S. Vorhin gesehen weiß ich nicht ob du das Online-Rezeptebuch zum Mitmachen kennst. Denke mal das wäre doch auch was für dich klick

    AntwortenLöschen
  3. Mhhhh, das sieht so lecker aus! Schokolade geht einfach immer ;) Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Tassenkuchen habe ich noch nie gemacht, da ich keine Mikrowelle besitze. Würde sie gerne mal ausprobieren.
    LG, Diana

    AntwortenLöschen
  5. Ich nehme mir echt schon so lange vor, mal einen leckeren Tassenkucken zu machen, komme aber irgendwie nie dazu.. Ich glaube, nach all den leckeren Bildern die man immer sieht, muss ich das aber wirklich mal macheb! :)
    LG, Michelle ♥
    www.michier.blogspot.com

    AntwortenLöschen

 
Copyright © judysdelight. Designed by OddThemes