Rezept: Zitronenmuffins

 
Könnt ihr euch noch an meine Blogbeiträge zur Kaffeetafel an meinem Geburtstag erinnern? Da gab es zum einen die Toffee-Schoko-Torte und die Heidelbeer Cupcakes mit weißer Schokolade im Topping. Endlich zeige ich euch Teil 3. Da es tatsächlich auch Gäste gibt, die keine Schokofans sind, musste eine Alternative gefunden werden. Es gab Zitronenmuffins. Mit den Zitronenmuffins war somit für jeden Geschmack etwas dabei.


Das Rezept ergibt 8 Muffins

Teig:
60 g weiche Butter
3 EL Zucker
1 Ei
80 ml Buttermilch
2 EL gemahlene Mandeln
100 g Mehl
1/2 TL Backpulver
1 Zitrone (abgeriebene Schale und ausgepresster Saft)

Als Glasur:
2-3 EL Zitronensaft
10 gehäufte EL Puderzucker


So geht's:

Zucker, Mandeln, Mehl und Backpulver vermischen und das Ei, die Buttermilch und die abgeriebene Schale sowie den ausgepressten Saft der Zitrone mit den Zutaten mischen. Die Butter kurz erhitzen und zu dem Teig geben und unterheben.

Die Muffinform mit Förmchen bestücken und den Teig hineingeben. Die Förmchen im vorgeheizten Backofen bei 150 Grad ca. 25 min backen. (Stäbchenprobe)

Die Muffins anschließend auskühlen lassen und die Glasur mit einem kleinen Löffel darauf verteilen.

Für die Glasur solltet ihr den Zitronensaft mit dem Puderzucker verrühren. Ich habe noch ein paar Zuckerherzen/sterne als Deko darüber gestreut.



Das Rezept habe ich aus dem Buch Cupcakes - 50 neue Rezeptideen von Oliver Bracht, AT Verlag.

Share this:

Kommentare :

  1. Die sehen super lecker aus, das Rezept muss ich mal ausprobieren !
    Ich wünche dir ein frohes neues Jahr!:)

    AntwortenLöschen
  2. Yamm, ich liebe zitroniges Gebäck!

    AntwortenLöschen

 
Copyright © judysdelight. Designed by OddThemes