Erdnussbuttertorte mit Schokofrosting


Als ich im Oktober eine lustige Kuchendeko (Bild seht ihr unten) in einem Designshop entdeckt hatte, war mir klar, dass ich diese für einen Geburtstagskuchen im Dezember verwenden würde. 
Blieb nur die Frage offen, welche Torte es werden würde, die wohl jedem, vor allem dem Geburtstagskind schmeckt. Geworden ist es eine Erdnussbuttertorte mit Schokofrosting. Wirklich lecker, aber auch sehr mächtig, wer mehr als zwei Stücke schafft, der melde sich bitte im Kommentar. :D



 Zutaten für den Teig:

  • 250 g weiche Butter 
  • 275 g Mehl 
  • 120 g Erdnüsse (geröstet und gesalzen) 
  • 330 g Zucker 
  • 250 g Erdnussbutter crunchy
  • 4 Eier 
  • 1 TL Backpulver 
  • 1 Msp Natron 
  • 1/2 TL Salz 
  • 1 Päckchen Vanillezucker 
  • 150 g saure Sahne 
Zutaten für das Schokofrosting:

  • 250 g weiche Butter
  • 400 g Doppelrahmfrischkäse
  • 500 g Puderzucker
  • 80 g Kakaopulver
 Für die Deko:

  • 2-3 EL Erdnüsse (geröstet und gesalzen)





So geht's:

Für den Teig die Erdnüsse hacken. Die Butter mit dem Zucker und Erdnussbutter schaumig verrühren. Eier nacheinander dazugeben. Das Mehl mit dem Backpulver, Natron, Salz und Vanillezucker vermischen und zur Erdnussbuttermischung hinzugeben und mischen. Saure Sahne hinzufügen und die gehackten Erdnüssen unterheben. 

Die Springform mit Backpapier auslegen und an den Seiten mit Butter ausfetten. Im Rezept steht, dass man den Teig in zwei Springformen (26 cm Durchmesser) aufteilen soll. Ich denke, dass es auch möglich wäre, den ganzen Teig in eine Springform zu bekommen. Allerdings habe ich dies nicht ausprobiert. Wer nicht so einen großen Kuchen haben möchte, kann auch eine kleinere Form nehmen und nur die Hälfte des Teiges verwenden. Er ist doch schon sehr mächtig.

Bei 200 Grad im vorgeheizten Backofen den Kuchen ca. 35-40 Minuten backen (Stäbchenprobe). 
Kuchenböden aus der Form lösen und abkühlen lassen.
 

Für das Schokofrosting den Frischkäse mit der Butter und 250 g Puderzucker zu einer glatten Masse verrühren. Anschließend den Kakao und den restlichen Puderzucker hinzufügen und auf höchster Stufe das Schokofrosting ein paar (3-5) Minuten aufschlagen.  

Auf den unteren Kuchenboden ein Teil des Schokofrostings streichen,den anderen Kuchenboden darauflegen und mit dem restlichen Frosting den Kuchen bestreichen.

Die Erdnüsse auf der Torte verteilen.






Das Rezept habe ich aus der Lecker Bakery 2013 - Nr. 1 - S. 57.

Noch auf Inspirationssuche?

Was ihr noch mit Erdnussbuter backen könnt:
- Erdnussbutterkekse
- Cola-Erdnussbutter Cupcakes
Welche Torten ihr backen könnt:
- Nussige Toffee-Schoko-Torte
- Espresso-Schokoladen-Torte


Share:

1 Kommentare