mich

judysdelight – weil mir Backen Freude macht und ich die mit euch teilen möchte.

So bin ich zum Bloggen gekommen:

Ihr fragt euch bestimmt, wer hier eigentlich bloggt. Bevor ich euch das beantworten möchte, erzähle ich euch noch meine kleine Geschichte, wie ich zum Bloggen gekommen bin, denn ohne diese kleine Geschichte würde es diesen Blog nicht geben. Ehrlich gesagt, bin ich zum Bloggen durch Zufall gekommen. Eine Freundin hatte mir damals von einem Gewinnspiel berichtet, bei dem man einen Blog besitzen musste, sonst hätte man nicht teilnehmen können. Sie hatte sich schon einen angelegt und mir davon erzählt. Ich habe Freude darin gefunden, Bilder zu posten und mit anderen Bloggerinnen in Kontakt zu treten. Auch wenn mir immer wieder gesagt wurde, dass das Bloggen doch eh nur eine "Phase" sei, ist meine Phase doch schon lange dabei.
Jedoch blogge ich nicht schon von Anfang an über leckeres Essen. Auch wenn ich hin und wieder ein Rezept gepostet habe, kam die Wandlung zum Food- und Backblog im Zuge meiner eigenen Küche, die seit März 2013 in Betrieb ist. Über was ich die Jahre davor  gebloggt hatte, fragt ihr euch? Das Frage ich mich auch, am liebsten Impressionen und über sonstige Dinge, die es gerade so aktuell gab. Mein Blog war kein Fashionblog und schon gar nicht ein Beautyblog, auch wenn ich mal den ein oder anderen Nagellack gepostet habe. - Viele Posts habe ich in der Zwischenzeit gelöscht, auch meinen Blognamen B u b b l e g u m habe ich komplett zu j u d y s d e l i g h t geändert, denn so hieß die Blogadresse schon von Anfang an. Mein Blog hatte eigentlich nichts mit einem Kaugummi zu tun, es lag damals nur einer neben mir, als ich einen Titel gesucht hatte. judysdelight - meine Freude, die ich mit euch teilen kann, ich finde das passt eigentlich viel besser!

Das bin ich:

Ich backe lieber, als ich koche. Verhungern werde ich trotzdem nicht, da mein Freund sehr gerne kocht - was für ein Glück. ;-) Mein Blog ist für mich als kleine Rezeptsammlung gedacht, denn leckere Gerichte kommen auf meinen Blog und werden auch mehrmals zubereitet. Wenn ich nicht gerade in der Küche stehe und Cupcakes backe, kann man mich auch beim Fußball antreffen, natürlich nicht auf dem Spielfeld, denn ich habe jahrelang Volleyball gespielt und das ist ja eher genau das Gegenteil davon. Neben der Farbe pink, die man gut mit mir in Verbindung bringen kann, gibt es auch noch meine Handykatze Sammy, die einige, die mich über Instagram verfolgen auch schon kennenlernen durften. Eines meiner liebsten Städte neben - natürlich - Stuttgart ist Heidelberg. Ich bin so froh, dass ich in Heidelberg studieren und diese Stadt auskosten durfte. Wer also Tipps für Stuttgart oder Heidelberg benötigt, darf sich gerne an mich wenden ;-)