Foodbloggercamp in Reutlingen Rückblick auf 2015

 
Nach dem Foodbloggercamp ist vor dem Foodbloggercamp und weil es am Wochenende endlich wieder soweit ist, gibt es noch einen kleinen Foto-Rückblick von 2015. Leider nur mit Handyfotos, aber besser als nichts. ;-)

Bereits zum ersten Foodbloggercamp 2014 habe ich einen kleinen Blogbeitrag über das Foodbloggercamp in Reutlingen verfasst. Der Bericht von 2015 folgt nun mit diesem Blogpost.

Für das Foodbloggercamp in Reutlingen 2015 waren die Karten innerhalb 5 Minuten restlos ausverkauft. Ich kann mich noch gut daran erinnern, wie ich seelenruhig alle Angaben zu meinem Blog und den anderen Social Media Profilen ausgefüllt und dann auf teilnehmen geklickt habe. Ich war dann zwar dabei, aber in der abgearbeiteten Teilnehmerliste, relativ spät online. Also gerade noch mal Glück gehabt! Dass es einen Run auf das Foodbloggercamp in Reutlingen gab, das war bereits vorher schon bekannt, aber dass er so groß sein würde, das hätte ich nicht gedacht. Allerdings auch sehr verständlich, weil die Reutlinger Location im Cooking Concept einfach spitze ist und der Gastgeber Markus mit seiner tollen Truppe auch!

Leider ist der Sessionplan nicht mehr online, aber ich kann euch sagen - mehr als satt sind wir geworden und gelernt haben wir auch viel. Einige Blogger wieder getroffen und neue kennengelernt. 

Freitags ging es bereits für die, die einen Tag früher angereisten, im Joli mit Wlan los.


Samstags und sonntags begann der Tag an der Kaffeemaschine.


Buttercreme - Session  von Gyöngyi - welche Spritztülle für welches Topping?




Sojola bot eine Hefezopf-Session an und wer die Fotos aus der anderen Perspektive sehen möchte, der sollte mal bei Papilio Maackii vorbei schauen ;-)



Ina und Sandra machten schwäbische Burger vom Albrind und hessische Burger mit Apfelwein.


Es wurde auch geschabt. Salbei-Spätzle mit Parmaschinken gab es unter anderem zu Mittag.


Ein Fotoplatz wurde eingerichtet, bei dem konnte man das Gekochte und Gebackene in Ruhe fotografieren.



Foodstyling und Tipps zur Foodfotografie kamen auch nicht zu kurz


Die Übersicht der Sponsoren 2015 ist online sowie weitere Berichte zum Foodbloggercamp 2015 findet ihr hier.

Share this:

Kommentar veröffentlichen

 
Copyright © judysdelight. Designed by OddThemes