Chocolate Eierlikör Crinkles

Bei Elena von heute gibt es habe ich zum ersten Mal von den Chocolate Crinkles gehört. Ein bisschen gegoogelt - an meinen Eierlikör, den ich zum Backen zugeschickt bekommen hatte, gedacht und Chocolate Eierlikör Crinkles gezaubert.




Was ihr für den Teig benötigt:
200 g Zartbitterschokolade
100 g Butter
100 g Zucker
2 Eier
220 g Mehl
1 gestr. TL Backpulver
30 g Kakao
1 Prise Salz
Für die Füllung:
120 g Haselnussaufstrich (ich habe Nutella genommen)
4 cl Eierlikör
Drumerhum:
Puderzucker

Die Zartbitterschokolade im Wasserbad mit der Butter schmelzen. Zucker mit den Eiern schaumig rühren und die Schokoladenmasse hinzugeben und weiterrühren. Anschließend Mehl, Backpulver, Kakao und die Prise Salz unterrühren.
Den Teig mit Frischhaltefolie umwickeln und min. 3 Std. kalt stellen. (Ich habe es über Nacht kalt gestellt. Wenn man den Teig nicht kalt stellt, bzw. zu kurz kalt stellt, gehen die Crinkles nicht ganz so auf.)
Den Haselnussaufstrich mit Eierlikör vermischen. 4-5 cm große Kugeln formen, den Teig leicht platt drücken und eine Mulde formen und ein bisschen bzw. je nach belieben die Haselnusseierlikörmischung hineingeben. (Falls ihr mehr Füllung in die Kugeln macht, kann es sein, dass ihr auch ein bisschen mehr Haselnussaufstrich und Eierlikör benötigt, da ich ein bisschen mit Inhalt gespart hatte.) Danach den Teig zu einer Kugel formen. Die Kekse im gesiebten Puderzucker rollen und auf ein mit Backpapier ausgelegtem Backblech legen.
Die Kekse für 15 Minuten in den vorgeheizten Backofen bei 165 Grad Umluft geben. Auskühlen lassen und anschließend nochmal mit Puderzucker bestäuben.

Share:

4 Kommentare

  1. Und? Haben sie geschmeckt? :)

    Liebe Grüße
    Elena

    AntwortenLöschen
  2. Die sehen ziemlich lecker aus, aber Schokolade ist ohnehin immer gut :) War schön euch gestern mal zu treffen :)
    Lg Ronja

    AntwortenLöschen
  3. Oh ja, die habe ich auch probiert. Super waren sie!! :)

    AntwortenLöschen