Mini-Eierlikörgugel verfeinert mit ...

Himbeer und einmal mit Kokos. Ich habe nämlich den Teig gesplittet, damit es unterschiedliche Mini Gugels gibt :-) 


Was ihr für den Grundteig braucht:

- 65 g Butter
- 60 g Zucker
- 100 g Mehl
- 1 Ei
- 5 cl Eierlikör
- 0,5 TL Backpulver
- 1,5 EL Puddingpulver (Vanille)

für die Himbeergugels:
- 30 g tiefgefrorene Himbeeren
-  1 TL Zucker

für die Kokosgugels:
- 15 g Kokos
- 2 TL Milch

Den Zucker mit dem Ei schaumig rühren und die flüssige Butter hinzugeben, weiter rühren. Anschließend Puddingpulver, Backpulver und das Mehl hinzufügen. Den Teig gut vermischen und in zwei gleich große Hälften aufteilen.
Himbeergugels: die tiefgefrorenen Himbeeren in einem Topf erhitzen (Zucker hinzugeben) und dann durch einen Sieb passieren. Teig vermischen und in die Form geben.
Kokosgugels: Kokos und Milch zum Teig geben und verrühren und in die Form geben.

Bei 180 Grad  Umluft ca. 20 Minuten backen.







Share:

3 Kommentare

  1. Ich komme mit diesen Minigugelhupfformen nicht klar... Gibts da irgendeinen Trick, damit man sie am Ende leichter aus der Form bekommt? ^^

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe eine Minigugelhupfform aus Silikon. Bei der geht es total einfach raus. Was hast du denn für eine? Bei den anderen würde ich die Form mit Butter einfetten und dann mit Mehl bestäuben, dann müssten die Gugels auch leichter raus gehen :)

    AntwortenLöschen