Kokos-Karottenkuchen mit Frischkäsetopping


Karottenkuchen, Rüblikuchen oder Carrot Cake. Wir essen ihn doch alle gerne zu Ostern. Gab es letztes Jahr an Ostern, zur Taufe meines Patenkinds diesen Rüblikuchen im Blech, wollte ich dieses Mal ein neues Rezept ausprobieren, in dem ich meine restlichen geraspelten Kokosflocken verarbeiten kann.

Was der genaue Unterschied zwischen Karottenkuchen, Rübli und Carrot Cake ist, hab ich noch nicht herausgefunden, aber falls das jemand von euch weiß, schreibt es gerne in die Kommentare.




 Für die kleine Kuchenform, Durchmesser 20 cm benötigt ihr folgende Zutaten:



- 250 g geraspelte Karotten
- 130 g Zucker
- 150 g Butter
- 2 Eier
- 5 Tropfen Vanille Extrakt
- 150 g Mehl
- 100 g gemahlene Mandeln
- 50 g Kokos
- 20 g Speisestärke
-  1 Päckchen Backpulver
- 100 ml Milch


Für das Topping benötigt ihr:
- 200 g Frischkäse
- 20 g Puderzucker
- 1 Päckchen Vanillin
- 1 EL ausgepressten Zitronensaft
für die Deko 12 Marzipan Rüblis


Zubereitung:


Die Backform mit Backpapier auslegen und die Seite mit Butter ausfetten. Den Backofen bei 180 Grad Ober-Unterhitze vorheizen.

Die Butter mit dem Zucker,den Eiern  und dem Vanille Extrakt schaumig rühren.
Das Mehl mit den gemahlenen Mandeln, dem Kokos, der Speisestärke und dem Backpulver verrühren und der Butter-Zuckermasse hinzufügen. Alles miteinander vermischen und die Milch hinzugeben. Die Karotten unterrühren und gleichmäßig in der Kuchenform verteilen.

Den Kuchen bei 180 Grad Ober- Unterhitze mindestens 45-55 Minuten backen. Macht am besten die Stäbchenprobe.

Für das Frischkösefrosting den Puderzucker mit dem Vanillin und dem Zitronensaft kurz vermischen. Der Frischkäse darf nicht zu flüssig werden.
Sobald der Kuchen abgekühlt ist, kann er mit dem Frischkäsetopping bestrichen werden.
Vor dem Servieren den Karottenkuchen mit den Rüben dekorieren.

Den Kuchen kann man auch sehr gut glutenfrei backen. Das Mehl muss dann einfach gegen glutenfreies Mehl ausgetauscht werden. Backpulver gibt es normalerweise auch nur noch glutenfrei.




0 Kommentare

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Bitte bestätige es mit dem Klick auf "Veröffentlichen“.