Rhabarberkuchen mit Baiser (glutenfrei)

Mit dem glutenfreien Rhabarberkuchen mit Baiser möchte ich meinen Blog mal wieder aus der Tiefschlafphase erwecken und euch meinen liebsten Rhabarberkuchen mitteilen. Dieser Kuchen wird jährlich mindestens einmal gebacken. Einfach und sehr lecker, nur zu empfehlen. Dieser Rhabarberkuchen mit Baiser kann man ganz einfach glutenfrei backen. Wer den Kuchen nicht glutenfrei backen möchte, der nimmt anstelle glutenfreiem Mehl, Weizenmehl. Seht selbst:




Rhabarberkuchen mit Baiser - das Rezept:
- 480 g Rhabarber (bereits abgezogen und geputzt)
- 150 g glutenfreies Mehl
- 2 TL glutenfreies Backpulver
- 70 g Speisestärke
- 1 Päckchen Vanillin
- 150 g Zucker
- 150 g weiche Butter
- 2 Eier
- 3 Eigelb
Baiser:
- 3 Eiweiß
- 1 Prise Salz
- 175 g Zucker
- 1,5 TL Zitronensaft

So geht's:

Den Rhabarber putzen, abziehen und in 2 cm breite Stücke schneiden.
Den Backofen auf Ober- Unterhitze 180 Grad vorheizen. 
Das Mehl mit dem Backpulver und der Speisestärke mischen. 
Die Butter mit dem Zucker, Vanillinzucker und den 2 Eiern und 3 Eigelbe vermischen und nach und nach die Mehlmischung hinzugeben. 
Die 26 cm große Springform mit Backpapier auslegen und den Rand mit Butter ausfetten. 
Den Teig in die Form geben und die Rhabarberstücke darauf verteilen. 
40 Minuten lang im Ofen backen.

5 Minuten vor Ablauf der 40 Minuten die drei Eiweiße mit der Prise Salz zu  Eischnee mixen. Unter Rühren den Zucker und Zitronensaft hinzugeben. 
Die Baisermasse auf dem Kuchen verteilen und nochmal für 20 Minuten in den Ofen stellen. Je nachdem wie dunkel die Baisermasse wird, die Gradzahl sinken und/oder auf Unterhitze umstellen.



Das Rezept habe ich bei chefkoch gesehen und leicht abgeändert.






Was tun, wenn du noch Rhabarer übrig hast?

Solltet ihr noch Rhabar übrig haben, so gehts mir nämlich oft, mache ich mit dem übrigen Rhabarber meistens einen schnellzubereiteten Rhabarberkuchen. Diesen kann man auch mit glutenfreiem Mehl anpassen.

Wer ohne Mehl backen möchte, kann einen Polentakuchen mit Rhabarber machen. 

Rhabarber Cupcakes wären noch eine Möglichkeit, oder einfach Rhabarbersirup.

Wer genug von Kuchen hat, kann ein leckeres Essen zubereit: Gnocchis mit Rindersteak und Rhabarber als Beilage


0 Kommentare

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Bitte bestätige es mit dem Klick auf "Veröffentlichen“.